Coaching – Beispiele aus meiner Coaching-Praxis

5 Mythen über Online Coaching und was ich darüber denke

Dieser Hype im Online-Coaching – ein echtes Coaching ist doch viel besser! Stimmt das wirklich? Auf diese Frage gebe ich Ihnen meine ehrliche Antwort. Braucht es den persönlichen Kontakt im Coaching? Kann ich Vertrauen haben, wenn ich jemanden persönlich nicht kenne?...

mehr lesen

Inneres Team – sorge für eine gut aufgestellte Mannschaft

Viele Seelen wohnen in unserer Brust. Was bereits Johann Wolfgang von Goethe erkannte, macht sich die Kommunikationspsychologie zunutze, um inneren Widerstände auf die Spur zu kommen und Lösungen zu finden. Im Coaching arbeite ich zum Beispiel mit dem Modell des „inneren Teams“, wenn es Klienten schwer fällt, mit sich selbst geschlossene Vereinbarungen einzuhalten.

mehr lesen

Im Coaching-Prozess gibt es nicht immer eine Lösung

Als Coach kann ich Menschen dabei unterstützen, berufliche Fragen zu klären, alternative Reaktionen auszuprobieren oder Wege jenseits des Üblichen zu entdecken. Manchmal tauchen im Coaching allerdings Themen auf, die meine Kompetenz überschreiten. Dann brauchen meine Klienten die Unterstützung anderer Experten.

mehr lesen

Das Coaching-Ziel kennen, um den Weg zu finden

Jeder Coaching-Prozess beginnt damit, das Ziel des Klienten zu konkretisieren. Ein Beispiel: Eine Interessentin berichtet im Kennenlern-Gespräch, dass sie an ihrem Arbeitsplatz oft gestresst und unzufrieden sei. Sie wünscht sich, durch ein Coaching ihre frühere Motivation und Gelassenheit wiederzufinden.

mehr lesen

Kurz und kompakt: Impuls-Coaching

Im Beruf läuft es mal wieder nicht rund. Sie bewegen Fragen in Ihrem Kopf und finden keine Antwort. Sie haben ein Ziel und suchen nach dem richtigen Weg. Sie spüren, dass Sie etwas besser machen könnten und brauchen dafür Unterstützung. Kennen Sie das?

mehr lesen