ProfileXTSales in der Praxis

ProfileXTSales hilft, bessere Leute einzustellen Interview* mit Christian Fessel, Leiter des Bereichs Recruiting, Personalentwicklung und Unternehmenskultur bei Liftstar.   PROFILER: Herr Fessel, können Sie uns bitte kurz Ihr Unternehmen und Ihren...

Assessment Center – Inhalte und Einsatzmöglichkeiten

Zum Assessment Center werden mir immer wieder Fragen gestellt. Ich habe in diesem Beitrag das Thema einmal zusammengefasst. Assessment Center – traditionell Historische Entwicklung Das Assessment Verfahren wurde in den 1920er Jahren im Auftrag der deutschen...

Der Bewerbungsprozess: Die etwas andere Visitenkarte

Bewerbungsprozess – Der erste Eindruck zählt Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Das gilt nicht nur für Bewerberinnen und Bewerber, sondern auch für Betriebe. Der Bewerbungsprozess ist der erste Eindruck, den potenzielle Mitarbeiter vom...

Achtsames Recruiting

Stress reduzieren Vor einigen Jahren hielt das Konzept der achtsamkeitsbasierten Stressreduktion (Mindfulness-Based Stress Reduction – MBSR) des Molekularbiologen Jon Kabat-Zinn Einzug in die Personalabteilungen der Unternehmen. Was heute erfolgreich im Rahmen der...

Vorstellungsgespräch: Passen wir wirklich zueinander?

Es ist soweit: Die Einladung zum Vorstellungsgespräch liegt auf dem Tisch. Jetzt geht es darum, das Treffen gut vorzubereiten. Beide Seiten haben das gleiche Ziel, und die zentrale Frage lautet: Passen wir zueinander? Das Unternehmen möchte herausfinden, ob der...

Bewerbungsgespräch: Gut begründet ist halb gewonnen

Der Arbeitgeber möchte wissen, warum ein Bewerber ausgerechnet in seinem Unternehmen tätig sein möchte. Darüber hinaus interessiert ihn auch, warum jemand den Arbeitsplatz wechseln möchte. Auf beide Fragen müssen Sie in einem Bewerbungsgespräch überzeugend eingehen...

Auswahlverfahren: Profiling für Führungspositionen

Erfolgreiche Teams zeichnen sich dadurch aus, dass sie gute Arbeitsergebnisse erzielen und Terminzusagen einhalten, bei Kunden und Kollegen beliebt sind und die Arbeitszufriedenheit hoch ist. In anderen Teams dagegen geht die Arbeit nicht voran, die Ergebnisse sind...