Im Beruf läuft es mal wieder nicht rund. Sie bewegen Fragen in Ihrem Kopf und finden keine Antwort. Sie haben ein Ziel und suchen nach dem richtigen Weg. Sie spüren, dass Sie etwas besser machen könnten und brauchen dafür Unterstützung. Kennen Sie das?

Der Impuls von außen

Manchmal braucht es nur den richtigen Impuls, um sich zu entscheiden, ein Vorhaben umzusetzen oder sein Verhalten zu ändern. Deshalb biete ich Impuls-Coaching an – ein kurzes und kompaktes Coaching zu einem Thema oder einer Fragestellung. Ein bis zwei Sitzungen reichen dabei aus.

Beispiel Kündigung

Ein Klient wollte bei seinem Arbeitgeber kündigen. Er war viele Jahre im Unternehmen gewesen und musste nun seinem Vorgesetzten und den Kollegen sagen, dass er geht. Das fiel ihm sehr schwer. Er wollte das Gespräch gut vorbereiten, um niemanden zu verletzen und kein Porzellan zu zerschlagen. In der zweistündigen Coaching-Sitzung betrachteten wir die Charaktere der Gesprächspartner und ihre möglichen Reaktionen auf den Weggang. Wir entwickelten gemeinsam eine Strategie für die anstehenden Gespräche. Mein Klient war sich nach dem Impuls-Coaching sicher, die richtigen Worte zu finden.

Beispiel Kommunikation

„Ich leite ein Team und ich habe das Gefühl, ich werde überhaupt nicht ernst genommen. Liegt es an mir? Mache ich etwas falsch?“ Mit diesen Fragen kam eine junge Führungskraft zu mir. In der ersten Coaching-Sitzung schauten wir nach den möglichen Ursachen. In diesem Fall war die Kommunikation mit den Mitarbeitern nicht ideal. Wir erarbeiteten, welche Art von Kommunikation eine Führungskraft braucht, wenn sie Ihre Mitarbeiter erreichen will. Welche Kommunikationstechniken kann sie dabei einsetzen? Worauf muss sie besonders achten? Da Mitarbeitergespräche anstanden, entwickelten wir auch für diese Gespräche eine Art Leitfaden. In der zweiten Sitzung werteten wir verschiedene Gesprächssituationen aus. Was hatte gut funktioniert? Welche unerwarteten Reaktionen gab es? Was wäre zu verbessern? Am Ende der Sitzung waren die Lernfelder klar. Ergänzend empfahl ich meiner Klientin ein Buch, mit dem sie ihre Kommunikation selbst weiterentwickeln konnte.

Regelmäßige Reflexion

Ich habe einige Klienten, die immer mal wieder Berufliches reflektieren möchten. Eine meiner Klientinnen kommt regelmäßig ein- bis zweimal im Jahr. Mal ist es eine stressige Situation in einem Team-Meeting, die wir nachbearbeiten, mal steht ein schwieriges Gespräch bevor. Ziel des Impuls-Coaching ist es, die Kommunikation zu verbessern und die Wahrnehmung zu schärfen. Oft kommen blinde Flecken zum Vorschein und werden im Coaching klar.