Der Blick von Außen

Der Blick von Außen

Ich habe vor einiger Zeit Post von einer Klientin bekommen und sie hat mir die Erlaubnis gegeben, diesen Brief mit Ihnen zu teilen. Hier die Vorgeschichte: Die Klientin kam zu mir ins Coaching, weil sie zu ihrem Geburtstag einen Gutschein für eine Coaching-Sitzung mir...
Die komfortable Sackgasse?

Die komfortable Sackgasse?

Traumjob finden oder schon gefunden? In der Arbeit mit meinen Klienten steht oft die Suche nach dem Traumjob, nach neuen beruflichen Möglichkeiten im Focus. Heute möchte ich Ihnen von einem Einsatz als Trainerin im berichten. In meinem Training ging es um das Thema...

Vom Studium in den passenden Beruf

Vom Studium in den passenden Beruf Vor einiger Zeit habe ich mein Studium mit dem Bachelor abgeschlossen – mit guten Noten und viel positivem Feedback von den Professoren. Seitdem nehme ich in einem großen Unternehmen an einem Trainee-Programm teil. Was ich dort...

Das innere Team gut aufstellen

Das innere Team gut aufstellen Vor einiger Zeit kam eine junge Frau zu mir, die vor einem halben Jahr ein eigenes Unternehmen gegründet hatte. Die Geschäfte entwickelten sich nicht so wie erwartet. Ihr fiel es insbesondere schwer, auf potenzielle Kunden zuzugehen....

Führungsaufgabe nach Erkrankung abgeben?

Führungsaufgabe abgeben? Ich bin Teamleiterin im Rechnungswesen in der Maschinenbaufirma, in der ich vor über 20 Jahren meine Ausbildung gemacht habe. Vor gut einem Jahr ist mein Mann, der deutlich älter war als ich, plötzlich verstorben. Sein Tod hat mich völlig aus...

Mitarbeiter zieht sich zurück – wie handelt man richtig?

Mitarbeiter zieht sich zurück In der Serie „Unter vier Augen mit dem Coach“ beantworte ich Fragen meiner Klientinnen und Klienten. Im sechsten Teil sucht eine Teamleiterin das Gespräch, weil sie richtig auf das veränderte Verhalten eines Mitarbeiters reagieren möchte....

Elternzeit und Teilzeit als Führungskraft?

In der Serie „Unter vier Augen mit dem Coach“ beantworte ich Fragen meiner Klientinnen und Klienten. Im fünften Teil geht es um einen Abteilungsleiter und Familienvater, der nach zwei Monaten Elternzeit seine Arbeitszeit auf 75 Prozent reduzieren möchte. Ich bin...

Mitarbeiter will in den Vorruhestand

Vorzeitiger Ruhestand In der Serie „Unter vier Augen mit dem Coach“ beantworte ich Fragen meiner Klientinnen und Klienten. Im dritten Teil sucht ein Geschäftsführer meinen Rat, dessen Mitarbeiter unerwartet früh in den Ruhestand gehen möchte. Ich bin Geschäftsführer...
Wie ich erfolgreich Kritikgespräche führe

Wie ich erfolgreich Kritikgespräche führe

Mitarbeitern kritisches Feedback geben Viele meiner Klienten sind Führungskräfte. Für sie ist es wichtig sich mit mir auszutauschen und mit mir schwierige Situationen aus dem Führungsalltag zu besprechen und Lösungsstrategien zu entwickeln. Ein Klient kaum zu mir, da...

Unzufrieden als Teamleitung

In der Serie „Unter vier Augen mit dem Coach“ beantworte ich Fragen meiner Klientinnen und Klienten. Den Anfang macht eine Frau, die zum ersten Mal die Teamleitung übernommen hat. Seit gut einem Jahr bin ich Teamleiterin. In unserem Unternehmen gilt eine Arbeitszeit...

Positionsbestimmung: Der alte und der neue Chef

Führungsverantwortung zu übernehmen, ist immer aufregend. Manchmal tun sich allerdings Hindernisse auf, mit denen man nicht gerechnet hat. Auf ein solches Hindernis stieß ein Klient von mir bei seiner ersten Führungsposition: Es war der alte Chef. Gespräche hinter...

Karriereberatung: Was kann ich? Was will ich? Wie sage ich es?

In der Karriereberatung beginnt die Entwicklung einer neuen Perspektive oft damit, sich der eigenen Stärken und Fähigkeiten wieder bewusst zu werden. Wenn jemand lange am selben Arbeitsplatz tätig war, fällt es ihm oft schwer, seine Stärken und Fähigkeiten zu...

Mit Herz und Verstand: Die richtige Geschäftsidee finden

„Ich würde mich gern selbstständig machen. Aber ich habe überhaupt keine Idee, womit.“ Das höre ich oft, wenn ich Beschäftigte im Outplacement-Prozess unterstütze. Auch wenn sich Klientinnen und Klienten beruflich neu orientieren wollen, kommt das Thema...

Trennungsprozess wertschätzend gestalten

Trennungsprozess: Führungskräfte begleiten Outplacement ist nicht nur eine Dienstleistung für Menschen, die ihren Arbeitsplatz verlieren. Es geht auch um die Vorgesetzten, die das Kündigungsgespräch führen müssen, sowie um die Kolleginnen und Kollegen, die weiter im...

Outplacement: Gespräche meistern, Fragen klären

Den Begriff Outplacement kennen viele. Aber nicht alle wissen, was sich genau dahinter verbirgt. In einer Artikelserie erläutere ich in den nächsten Wochen, was Outplacement ist und wie Firmen sowie Beschäftigte diese Dienstleistung nutzen können. Kündigung kann jeden...

Den richtigen Beruf finden: Profiling für Absolventen

Den richtigen Beruf finden Der Berufseinstieg oder den richtigen Beruf finden nach dem Studium hängt oft von Zufällen ab, zum Beispiel einem spannenden Semesterprojekt oder guten Erfahrungen im Praktikum. Viele Absolventen wissen gar nicht genau, was im Job...

Das Thema dahinter: Coaching und seine Grenzen

Als Coach kann ich Menschen dabei unterstützen, berufliche Fragen zu klären, alternative Reaktionen auszuprobieren oder Wege jenseits des Üblichen zu entdecken. Manchmal tauchen im Coaching allerdings Themen auf, die meine Kompetenz überschreiten. Dann brauchen meine...
Der „krumme“ Lebenslauf

Der „krumme“ Lebenslauf

Wenn Unternehmen neue Mitarbeiter suchen, steht zunächst die passende beruflichen Qualifikation von neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Vordergrund. Nicht nur Führungskräfte wünschen sich darüber hinaus Persönlichkeit und Lebenserfahrung bei den...

Das Ziel kennen, um den Weg zu finden: Auftragsklärung

Jeder Coaching-Prozess beginnt damit, das Ziel des Klienten zu konkretisieren. Ein Beispiel: Eine Interessentin berichtet im Kennenlern-Gespräch, dass sie an ihrem Arbeitsplatz oft gestresst und unzufrieden sei. Sie wünscht sich, durch ein Coaching ihre frühere...